LED-Beleuchtung für einen Kindergarten

Ausgangslage

Das Licht im Raum des Kindergartens der Gemeinde Männedorf wirkte nicht besonders einladend auf seine jungen Besucher. Einige punktuell platzierte, alte Deckenleuchten gaben ein eher gelbes, "verstaubtes" Licht von sich, welches viele Ecken des Raumes im Halbdunkel liess. Solche Verhältnisse sind nicht gerade förderlich für eine fröhlich motivierte Stimmung unter den Kindern und ihren Lehrerinnen. Zudem stellten die alten Elektro-Installationen ein zunehmendes Sicherheitsrisiko für die Kinder dar.

Kindergarten vorher
Alte Deckenleuchten im Kindergartenraum mit unbefriedigendem Licht und Sicherheitsstandard.

Kindergarten vorher

Kindergarten nachher
Dank den neuen Pendelleuchten CALANDA 73 herrscht im Kindergarten eine helle, angenehme Atmosphäre.

Kindergarten nachher

Optimale Lösung dank eigerlight-Leuchten

Die Gemeinde erkannte den Handlungsbedarf und liess den Kindergartenraum mit neuen eigerLight-Leuchten aufwerten. Die Wahl fiel auf die Pendelleuchte JURA 73, welche sich für solche Anwendungen besonders gut eignet. Dank der Lichtabgabe nach unten und nach oben wirkt der Raum nun angenehm hell und freundlich.

Vorteile der neuen Beleuchtung

Die Gemeinde freut sich über das Ergebnis und hebt in ihrer Beurteilung folgende Vorteile besonders hervor:

  • Schlichtes, schönes Design
  • einfach dimmbar - jede Reihe ist separat dimmbar
  • angenehm heller Raum
  • keine Wartung
  • Kostenvorteil, da dank dem indirekten Licht die Decke auch bleuchtet ist und somit nicht weiss gestrichen werden musste
  • Energieersparnisse

Technik

  • Installierte Lichtleistung: 1.14kW / 24VDC
  • Lichtstrom total: 113'400 lm
  • Farbtemperatur: 3000K
  • RA>80 für eine natürliche Farbwiedergabe
  • 9 Leuchten à 2.97m / Anschluss 24VDC
  • 126 LED-Module mit insgesamt 3969 LED

Drucken